Sonntag, 4. Juni 2017

BARILLA Pasta & Sauce Set


Herzlichen Glückwunsch, Du wurdest ausgewählt und kannst jetzt mit weiteren 2199 testen.

Die Zusage zu diesem Test erhielt ich hier: https://www.kjero.com/barilla-pasta-sauce-set/

Leckere Pasta schnell zubereitet, ideal für Berufstätige, die wenig Zeit zum Kochen haben.
Vier Sorten kamen zum Test:
Spaghetti mit Tomate und Basilikum
Penne Arabiata
Spaghetti Bolognese
Maccheroni mit Tomate und Ricotta
Jede Packung enthält 510g Inhalt, die aus der fertigen Sauce und Pasta bestehen.
Was steckt in so einem Paket so drin? Drei Portionen können davon zubereitet werden.
Pro 100g sind jeweils enthalten:
131 kcal / 0,5g Fett – davon gesättigten Fettsäuren 0,0g / 26,2g Kohlenhydrate – davon 2,5g Zucker / Ballaststoffe 1,7g / Eiweiß 4,5g und Salz 0,500g.
Für eine leckere Portion Spaghetti wenig Kalorien, jedoch etwas mehr Kohlenhydrate. Wer also seine Kohlenhydratbilanz im Auge behalten will, kann sich durchaus eine leckere Portion davon gönnen. Für drei Personen ist die Menge ein wenig knapp bemessen. Drei Männer werden davon nicht unbedingt satt, vielleicht sollte die Menge etwas größer bemessen werden. Dabei rede ich nicht von großen Portionen, sondern einer normalen Menge zum Verzehr.

Ich habe für euch Spaghetti mit Tomate und Basilikum zubereitet.
Vier Sorten kamen zum Test:
Spaghetti mit Tomate und Basilikum
Penne Arabiata
Spaghetti Bolognese
Maccheroni mit Tomate und Ricotta
Jede Packung enthält 510g Inhalt, die aus der fertigen Sauce und Pasta bestehen.
Was steckt in so einem Paket so drin? Drei Portionen können davon zubereitet werden.
Pro 100g sind jeweils enthalten:
131 kcal / 0,5g Fett – davon gesättigten Fettsäuren 0,0g / 26,2g Kohlenhydrate – davon 2,5g Zucker / Ballaststoffe 1,7g / Eiweiß 4,5g und Salz 0,500g.
Für eine leckere Portion Spaghetti wenig Kalorien, jedoch etwas mehr Kohlenhydrate. Wer also seine Kohlenhydratbilanz im Auge behalten will, kann sich durchaus eine leckere Portion davon gönnen. Für drei Personen ist die Menge ein wenig knapp bemessen. Drei Männer werden davon nicht unbedingt satt, vielleicht sollte die Menge etwas größer bemessen werden. Dabei rede ich nicht von großen Portionen, sondern einer normalen Menge zum Verzehr.
Es gibt zwei Varianten für die Zubereitung:
Der Klassiker im Kochtopf, Pasta in kochendes Wasser geben, 8 bis 9 min kochen und dann abgießen. Die Sauce 2min erhitzen und dann mit der Pasta mischen.
Die Zubereitung in der Pfanne ist echt easy. Die rohe Pasta in die Pfanne (28cm) und ca. 600ml Wasser dazu geben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser fast komplett verdampft ist. Zwischendurch immer wieder umrühren


Zum Schluss gibt man die fertige Sauce über die Pasta und verrührt das Ganze noch einmal.
Und nun, Buon appetito !!

Eine echt gute Alternative zur normalen Zubereitung von Pasta. Sehr wenig Zeit dafür ist ein absolutes Plus und wichtig ist aber, dass es genauso lecker ist, wie die herkömmlichen Varianten von Pasta mit Sauce.
Ich kann diese Kombination mit sehr gut bewerten und absolut weiterempfehlen, kinderleicht zubereitet und super lecker.
Für die Menge gibt es minimale Abstriche, könnte etwas mehr sein.







1 Kommentar:

  1. Wir haben auch getestet und die Menge ist für drei Personen zu wenig.
    LG Elke

    AntwortenLöschen