Donnerstag, 13. Oktober 2016

CETAPHIL Feuchtigkeitscreme



Ein Test, auf den ich schon lange gewartet habe, eine Feuchtigkeitscreme.

Auf dem renommierten Testportal https://www.trnd.com/de/meintrnd/cetaphil bekam ich Bewerbungsticket und glücklicherweise eine Zusage für diesen Test.


Bei einem Termin beim Hautarzt bekam ich die Empfehlung CETAPHIL für die tägliche Hautpflege zu nehmen. Dazu bekam ich eine kleine Tube als Probe mit.

Zu Hause schaute ich mir erst einmal, was das wohl für eine Creme ist, genau das Produkt, was ich zum Testen bekommen habe.


Ich stelle es euch einmal kurz vor.

CETAPHIL wurde von einem Apotheker in den USA 1947 entwickelt. Am Anfang war das Produkt nur wenigen Apothekern vorbehalten, jedoch stieg die Anfrage rasant an und immer Drogerien nahmen das Produkt in die Regale. 

Nach Deutschland kam die Reinigungslotion im Jahre 1990. Das Sortiment wurde vielfältig erweitert, es kamen Produkte für die Basispflege und für die Spezialpflege in die Apotheken.

Ich habe die Feuchtigkeitscreme unter die Lupe genommen.

Sie zeichnet sich aus durch:

-          Hohe Hautverträglichkeit

-          Täglich und für jeden Hauttyp geeignet

-          Unterstützend beim Wiederaufbau geschädigter Hautbarrieren

-          Begleitend bei Erkrankungen wie Neurodermitis, Akne und Rosazea

-          Der ph-Wert ist sehr hautfreundlich

-          Empfehlungen von den Hautärzten

Mein Hautarzt hatte mir erklärt, dass die Haut beim Altern immer mehr Feuchtigkeit benötigt. Bisher hatte ich nur eine einfache Lotion für die Pflege verwendet. Meine Haut fühlte sich trotzdem noch etwas trocken an. Da kam diese Creme gerade recht, eine Lotion reicht hier nicht mehr.

Die Textur der Creme fühlt sich sehr angenehm an und ist nicht zu dick. Beim Auftragen bemerkt man schnell, dass die Creme sehr schnell einzieht. Die Haut fühlt sich angenehm zart an, es verbleibt auf der Haut aber kein Fettfilm. Die Creme hat einen dezenten aber angenehmen Duft. Nach mehrmaligen Anwendungen kann ich eindeutig aussagen, dass diese Creme die Bezeichnung Feuchtigkeitscreme zu Recht trägt. Die Haut wird damit besser versorgt, es ergibt sich ein angenehmes Gefühl, kein Jucken oder Spannen der Haut seit Beginn der Anwendung.

Auf jeden Fall kann ich diese Creme nur weiterempfehlen und mein Urteil kann hier nur ein sehr gut sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen