Samstag, 2. April 2016

             HERTA Vegetarischer Genuss





Auf dem Portal von http://www.trnd.com/de/projekte/herta/aktionsphase gehörten wir zu den glücklichen Testern von Herta Vegetarischer Genuss. Zum Testen wurde geliefert: Mortadella, Bierschinken und Lyoner.
Eine Wurst, rein vegetarisch, absolutes Neuland für mich. Ein klarer Vorteil, somit wurde ganz unvoreingenommen der Test gestartet.
Jede Packung enthält 80g Wurst.
Das HERTA-Versprechen lautet: Mit hochwertigen Protein und hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren.
Eine gute Voraussetzung für unbeschwerten Genuss ohne Fleisch.
Wie sieht es mit dem Geschmack und der optischen Erscheinung aus?
Das Auge isst ja bekanntlich mit.



Ich habe mir die Sorte Lyoner -Pfeffer- näher angesehen. Wenn man die Verpackung öffnet, sieht die Wurst genauso aus, wie Sorten, die Fleisch enthalten. Die Farbe ist identisch und das ganze Erscheinungsbild unterscheidet sich nicht von den normalen Sorten.
Die Wurst riecht frisch und angenehm. Am Rand jeder Scheibe Wurst ist Pfeffer enthalten, der dieser Sorte noch ein wenig Schärfe verleiht. Eine Portion (13g) enthält mal gerade 24kcal, da kann man mit guten Gewissen genießen.
Der Geschmack unterscheidet sich nicht von den Sorten, die Fleisch enthalten. Dazu hat ein Testkandidat, die Wurst auf dem Brot für die Arbeit bekommen, ohne zu wissen, dass diese vegetarisch ist. Fazit war gewesen, dass der Geschmack mit sehr gut eingestuft worden ist. Besonders hervorgehoben wurde dabei nochmal, dass diese Wurst genauso gut ist, wie die mit Fleisch.
Parallel dazu wurde Mortadella und Bierschinken ausgiebig getestet. Kein Problem, beim Osterfest gab es Gäste zum Abendessen, die zuerst sehr skeptisch waren. Nach dem Genuss der Wurst hatte sich das gelegt und der Geschmack wurde mit gut eingestuft.
Eindeutiges Urteil, diese vegetarische Wurst kann ganz ohne Abstriche die normalen Sorten ersetzen, meine Empfehlung kann ich auf jeden Fall dafür geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen