Freitag, 24. April 2015





Melitta Mein Cafè DARK ROAST

Die Zeit der Kaffeevollautomaten hat auch uns zu Hause eingeholt. In immer mehr Haushalten haben inzwischen diese Geräte Einzug gehalten.

Dazu gibt es unwahrscheinlich viele neue Kaffeesorten im Angebot.

Als ich von der neuen Kampagne bei https://www.theinsiders.eu/campaigns/blog/5/7644/melittameincafe1504.htm gelesen habe, war ich echt begeistert und habe mich dafür beworben.

Nach Ende der Bewerbungsphase gehörte ich zu den glücklichen Testern.

Dazu bekam ich drei verschiedene Sorten von Melitta „Mein Cafè“ zugesendet.

Unterteilt waren diese Sorten in:

Mild Roast mit Mahlgrad grob- Stärke 2

Medium Roast mit Mahlgrad fein – Stärke 3

Dark Roast mit Mahlgrad mittel – Stärke 4

Heute möchte ich euch die stärkste Variante davon vorstellen: Dark Roast.

Was ist so besonders an diesem Kaffee? Alle diese Sorten werden in Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik geröstet. Die Röstung ist für jede Stärke anders eingestellt.

Für den Dark Roast werden die Bohnen solange geröstet, bis sie eine dunkle Farbe annehmen. Erst dann entfaltet sich der intensive Charakter und die Nuancen dunkler Schokolade kommen zur Geltung.

Getestet wurde mit insgesamt vier Personen, damit wir uns eine Meinung darüber bilden konnten. Es wurden am Kaffeevollautomaten mehrere Einstellungen ausprobiert. Die richtige Einstellung spielt dort eine sehr wichtige Rolle und entscheidet über den Geschmack des Kaffees.

Also wurden mehrere Einstellungen getestet und die richtige auch gefunden. DARK ROAST verspricht namentlich etwas dunkles und geheimnisvolles. Das trifft hier soweit zu, denn der Kaffee hat tatsächlich ein recht starkes und kraftvolles Aroma. Ein Hauch dunkler Schokolade unterstreicht dabei den guten Geschmack.

Wichtig ist für die Zubereitung, dass jeder Vollautomat individuelle Einstellungen hat. Man muss einmal verschiedene Varianten austesten, um die  Beste zu finden. Das gelingt jedoch relativ schnell, erst dann kann man sich ein Urteil erlauben.

Den frischen Kaffee kann man nach eigenem Geschmack natürlich mit Zucker und Milch verfeinern. Ein wunderbares Aroma entfaltet sich schon beim Zubereiten des Kaffees.  Der größte Vorteil liegt darin, dass schon eine einzelne Tasse ohne viel Aufwand „gebrüht“ werden kann. Also wird immer nur so viel zubereitet, wie tatsächlich gewünscht wird.

Die Variante Melitta DARK ROAST ist unsererseits für alle die zu empfehlen, die ein intensives Aroma mögen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut passend, man bekommt für sein Geld die viel beworbenen Qualität und zugleich auch richtig gutes Aroma.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen