Montag, 20. Mai 2013

Abelli Fotobuch - Test 2013

Abelli Fotobuch  Version 100 7.50.0

Ich hatte das Glück über die Webseite www.fotobuchmagazin.de mit der Software von Abelli ein Fotobuch zu gestalten.
Beim Öffnen des Programms wählt man zuerst das gewünschte Fotobuch aus, dann steht eine  Auswahl für die Arbeit mit dem Assistenten oder für eigenständiges Arbeiten aus. Wer Anfänger ist, sollte sich vergleichsweise den Assistenten und die eigenständige Variante ansehen. Mit dem Assistenten lässt sich super schnell ein fertiges Fotobuch gestalten.
Das Programm bietet eine übersichtliche Menüführung. Beim Klick auf einen Punkt in der Symbolleiste erscheinen dazu die passenden Icons, die eine schnelle und übersichtliche Bedienung gewährleisten.
Der Einband kann einfarbig gestaltet werden. Wer die Gestaltung mit einem Bild oder mit eingeprägter Schrift wünscht, muss zusätzliche Kosten aufwenden. Hier bieten sich richtig gute Möglichkeiten an, aber Fotobücher anderer Anbieter haben diese Option ohne Aufpreis enthalten.
Die Hintergründe der einzelnen Seiten lassen sich gut gestalten, allerdings lässt die bestehende Auswahl zu wünschen übrig. Hier kann man allerdings auch seine Fotos dafür nutzen und klasse Hintergründe selbst erstellen.
Das Einfügen von Texten ist leicht zu händeln. Der Text kann in verschiedenen Schriftarten formatiert werden, dafür ist eine richtig gute Auswahl an Schriften verfügbar. So lässt sich das Fotobuch je nach Thema gut gestalten.
Die vorhandenen Layouts bieten keine optimale Zusammenstellung an, es sind entweder zu viele oder zu wenig Fotos auf einer Seite verfügbar. Auch mit Einfügen von Texten kann man hier kein optimales Ergebnis bekommen. Allerdings bietet die Software für diesen Fall die Gestaltung eigener Layouts an. Je nach Bedarf kann man die Fotos selbst platzieren. In der Vorschau kann man sich jederzeit das Ergebnis anzeigen lassen, um dann nach Bedarf die Gestaltung zu überarbeiten.
Die vorhandenen Rahmen sind ein wenig eintönig, alles nur in bunt und schnurgerade. Es fehlen da ein paar andere Formen, wie beispielsweise welliger, ovaler und zackiger Rahmen.
 Das fertige Fotobuch hat eine sehr hohe Qualität. Die Seiten sind schön dick, die Bilder werden in einer sehr guten Qualität im Fotobuch dargestellt.
Fazit meines Testes, die Fotobücher von Abelli sind absolut weiter zu empfehlen. Wer kreativ ist, kann seine Fantasie walten lassen und aus seinen Fotos die Highlights festhalten, als ob man sie gerade erst erlebt hat.

Was haltet ihr denn so von der Software von Abelli? Schreibt mir einen Kommentar mit mindestens vier Sätzen. Ich verlose unter allen Kommentaren zehn Gutscheine für ein Abelli-Fotobuch im Wert von 15 €. Ihr könnt den Gutschein für XL und L Fotobücher verwenden, ist bis Ende Juni gültig. Der 31.05.2013 ist Einsendeschluss, dann habt ihr noch einen Monat für euer eigenes Fotobuch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen